Logo der Universität Wien

Assoziierte Professur an Kerstin Hummer

Kerstin Hummer ist seit Dezember 2016 assoziierte Professorin an der Fakultät für Physik

Kerstin Hummer wurde 1976 geboren, ist seit 2002 verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 10 und 7 Jahren. Sie studierte von 1994-2000 an der Technischen Universität Wien Technische Chemie und wurde 2003 an der  Karl-Franzens-Universität Graz zur Doktorin der Naturwissenschaften promoviert. In ihrer Doktorarbeit im Fach Computerorientierte Festkörperphysik beschäftigte sie sich mit der parameterfreien  Computersimulation der elektro-optischen Eigenschaften von organischen Halbleitern, für die sie 2005 den Preis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung und 2006 den AT&S Forschungspreis der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft erhielt. Nach einer PostDoc-Anstellung an der KFU Graz kam Drin Hummer 2005 als Projektmitarbeiterin an die Universität Wien. Von 2005 bis zur Geburt ihres 2. Sohnes 2009 forschte sie im Rahmen des SFB Projektes "IRON-Infrared Optical Nanostructures" zu den elektronischen Eigenschaften von IV-VI Halbleitern und zur Gitterdynamik von Halbleitern. 2008 erhielt sie das renommierte L'OREAL Österreich Stipendium "For Women in Science". Ihre Laufbahnstelle in Computergestützter Materialphysik an der Universität Wien trat Drin Hummer im Jahr 2010 an. Seit Dezember 2016 ist sie assoziierte Professorin an der Fakultät für Physik der Universität Wien.

Kerstin Hummer veröffentlichte zahlreiche referierte Publikationen in wissenschaftlichen Journalen und ist engagiert in der Grundlagenlehre sowie in der Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät tätig. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der parameterfreien Computersimulation struktureller, elektronischer, und optischer Eigenschaften von Halbleitern. Im Fokus ihres Interesses sind dabei die Van der Waals Schichtsysteme, insbesondere die Klasse der  Übergangsmetall-Dichalcogenide, Gruppe-3-Chalcogenide sowie deren Heterostrukturen.

Computational Materials Physics
University of Vienna

Sensengasse 8/12
1090 Wien
T: +43-1-4277-514 01
F: +43-1-4277-9514
E-Mail
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0